WWF und Freiwillige WWF und Freiwillige

Der WWF will die weltweite Zerstörung der Natur stoppen und eine Zukunft gestalten, in der Mensch und Natur in Harmonie miteinander leben. Doch wie erreichen wir dies und welchen Stellenwert hat freiwillige Arbeit dabei?

Wir alle wissen, wie weit wir davon weg sind, mit unserem Lebensstil eine wirklich nachhaltige Welt zu gestalten. Die Aufgabe ist riesig und ganz wichtig sind dem WWF dabei vor allem zwei Ziele:

  • den Erhalt der Biodiversität zu erreichen
  • die Nutzung natürlicher Ressourcen auf ein nachhaltiges Niveau zu senken

Diese Ziele können nur gemeinsam mit unterschiedlichsten Partnern und an unterscheidlichen Orten erreichen: wir arbeiten draussen im Feld, mit der Politik, mit Firmen und mit der Bevölkerung.

Entsprechend breit gefächert sind auch die Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige und die Fähigkeiten, die diese mitbringen und entwickeln können. Die Werthaltung des WWF in Bezug auf die freiwillige Arbeit ist in der Charta Freiwillienarbeit (siehe Download) festgehalten.

Der WWF kann seine Ziele nur dank der Unterstützung von Tausenden von Freiwilligen erreichen, die sich an allen Orten und in ganz verschiedenen Funktionen für die Natur und den Schutz der Umwelt einsetzen. Werde auch du Teil der grossen WWF-Familie!
 

Freiwilligen-Charta Freiwilligen-Charta

Hier findest du die wichtigsten Grundsätze der Freiwilligenarbeit beim WWF.

Download